evb-banner

   

Nach den guten Erfahrungen mit der Bildung einer Bläserklasse im 5. Jahrgang, bieten wir auch für die beiden andern Klassen 5 jeweils einen Schwerpunkt an: Eine Klasse mit dem Schwerpunkt "Ästhetik" (Gesang und Theater) und eine Klasse mit dem Schwerpunkt Bewegung und gesunde Ernährung.

5cF

Herr Schmücker ist der Bläserspezialist der EvB. Wer sich in diesen Schwerpunkt einwählt, erhält zusätzlich zum "normalen" Musikunterricht Instrumentalunterricht auf der Klarinette, Posaune, Trompete oder Querflöte.

Bläserklasse

Dieser Instrumentalunterricht findet im Rahmen des Schulvormittags statt und wird von Lehrern der Marburger Musikschule unterrichtet. Für das Entleihen der Instrumente und den Instrumentalunterricht müssen die Eltern einen monatlichen Beitrag bezahlen, der im Vergleich zu sonst üblichen Kosten für Instrumentalunterricht allerdings wesentlich günstiger ist. Unterstützt werden unsere Bläserklassen derzeit vom Land Hessen. So können auch sozial schwächere Schüler problemlos an diesem Schwerpunkt teilnehmen.

Spätestens ab dem 2. Halbjahr werden die Schüler auch im Ensemble zusammenspielen.

Dieses gemeinsame Klangerlebnis ist für viele Schüler eine starke weitere Motivation. Musiktheorie und eigenes Musizieren werden in einer Bläserklasse ideal miteinander  verknüpft. Ziel ist auch hier das lebenslange eigene Musizieren. Doch erstmal sollen die Schüler mit Freude im 5. und 6. Schuljahr ihr Blasinstrument erlernen, um dann ab der 7. Klasse in einer Schul-Big-Band mitwirken zu können.

5aF

 

Die 5aF ist eine Musikklasse mit dem Schwerpunkt Singen. So genannte Singklassen sind in der Grundschuldidaktik in einigen Bundesländern fest verankert. Klassenleherer der Klassenlehrer passt das Konzept gemeinsam mit Musiklehrer Herr Schiebl für die Schüler der fünften Klasse an. Die Klasse singt jeden Tag. Atem- und Stimmübungen kommen in spielerischer Form hinzu. Schritt für Schritt bauen die Schüler eine kultivierte Singweise auf. Ziel ist ein sicherer Umgang mit der Stimme sowie das Singen von schwereren auch mehrstimmigen Sätzen.

Rhythmus und Koordination wird durch Body-Percussion und einfache Gruppentänze geschult. So kann Singen zu einem lebenslangen musikalischen Begleiter für die Schüler werden.

5bF

Die 5bF ist eine Klasse mit Bewegungs- und Gesundheitsschwerpunkt. Das Konzept "Fitte Schule" ist spielerische Bewegungsförderung und quizgesteuerte Vermittlung Ernährungswissen durch Quizaktiv- Pausen innerhalb der Schulstunden.

Fakt ist, dass die Zahl der übergewichtigen Kinder immer mehr zunimmt. Darüber hinaus treten gravierende Haltungsschäden, koordinative und konditionelle Mängel immer stärker hervor. Kinder in Klasse 5/6 befinden sich in einer sensiblen Phase, in der sich der Körper, der kindliche Bewegungsapparat besonders für Krafttrai- ningsreize eignet. Vielfach liegt ein problematisches Ernährungsverhalten in den Familien vor.

Mit dem Konzept „Fitte Schule“ erhalten die Schüler vielfältige Anregungen, ihr eigenes Verhalten bezüglich Ernährung und Bewegung zu überprüfen.

Vergnügliches Krafttraining bietet interessante Möglichkeiten, die Skelettmuskulatur mit einem Partner zu kräftigen. Auf anregende und spielerische Weise entwickeln die Kinder durch Wahrnehmungsschulung immer mehr Gefühl für ihren eigenen Körper. Durch Kraft wird die eigene Stärke erfahren und dadurch Selbstsicherheit gefördert. Neben den positiven Effekten werden gleichzeitig weitere Ziele erreicht, Abbau von Affekten, Lockerung und Entspannung sowie Training von Gruppenverhalten.

 

   

Aktuelle Beiträge

Tage der offenen Tür 2018

evb Tage der offenen tuer 2018

 

 

Schüler in die Kl. 5 der EvB fürs Schuljahr 2018/19 anmelden...

Liebe Eltern, so können Sie das Anmeldeformular für die EvB ausfüllen:

Musteranmeldung   Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

 

Der Schulelternbeirat 2017/18 stellt sich vor:

Jens Wege
Ich bin Jens Wege, 41 Jahre alt und seit Dezember 2017 Vorsitzender des Schulelternbeirates der EvB.
 
Beruflich bin ich als Berufssoldat derzeit im Bataillon elektronische Kampfführung 932 in Frankenberg/Eder stationiert und dort als „Freizeitberater“ eingesetzt. D.h. ich plane und organisiere Aktivitäten zur Freizeitgestaltung meiner Kameraden.
 
Meine Tochter Chiara ist in der Klasse 6cF und meine 2. Tochter, Tabea, besucht derzeit die 3.Klasse der GS Bürgeln - Betziesdorf.
Meine Hobbies sind Kochen, Geocaching und Rad fahren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Renate Lipinsky
Dr.phil. Renate Lipinsky, 47 Jahre alt, Slavistin und Hausfrau.
Ich habe vier Kinder zwischen 8 und 16 Jahren, von denen zwei in die Elisabethschule, eins in die EKS-Grundschule in Cappel und Paul (14 Jahre) in die 8aR der EvB gehen.
Meine Zeit investiere ich gerne in ehrenamtlicher Tätigkeit, ab und zu als Lektorin, seit 9 Jahren in der Schülerbücherei der EKS in Cappel, seit dreieinhalb Jahren im Elternbeirat der EvB und seit zweieinhalb Jahren auch als Vertreterin der EvB im Stadtelternbeirat.
Außerdem lese und tanze ich gerne und versuche mich an Yoga.
 
 
 
 
Der Schulelternbeirat ist jederzeit über folgende Mailadresse zu erreichen:
elternbeirat-evb [AT] marburg-schulen [PUNKT] de
 
Sollten Sie Fragen oder Anregungen für den Schulelternbeirat haben, dann melden Sie sich
bei uns, nur dann können wir für Sie tätig werden!
 
 
 
 
 
 

EvB-Schüler lesen die Oberhessische, OP vom 3.2.2018

op j18 m02 t03 OP lesen

Ganztagsangebot der EvB Schuljahr 2017/18 - 2. Halbjahr

Pad Nachmittagsangebot 2017 18 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Ganztagsangebot...

 

 

 

 

 

 

1. Galerie in der Schule - Otto Stilgebauer

Plakat StilgebauerDie Bilder von der Ausstellung gibt es in der Galerie...

 

 

 

Ständige Kunstausstellung - Schülerarbeiten im Schuljahr 2017/18

Arbeiten der Klassen 5

IMG 2263 
 

Arbeiten der Klassen 6

IMG 2336

 

Arbeiten der Klasse 7 

IMG 2473

 

 

 

Arbeiten der Klassen 8

IMG 2237

 

Arbeiten der Klassen 9 

IMG 2469

 

 

 

 

 

 

Lesung in der Grundschulbücherei der EvB

Lesefest GS 01Am 26. Januar 2018 war Regina Kehn bei uns oben in der Bücherei. Dort hatten sich die erste, die zweite und die dritte Klasse versammelt. Frau Kehn hat uns ein Kapitel aus dem Buch Lotto macht, was sie will vorgelesen. Das Buch hat sie aber nicht selber geschrieben, sie hat nur die Bilder dazu gemalt. Lotto ist ein Mädchen mit ganz, ganz viel Phantasie. So zeichnete Frau Kehn vor unseren Augen einen Papierkorb mit Tieren und allerlei anderen Dingen, z.B. eine Krake, einen Hai, eine Fahrradklingel, einen Teddy, einen Außerirdischen... Auch wir konnten unsere Träume auf ein Blatt malen und vorstellen. Danach hat sie für uns den Zauberer aus Wunschpunsch gezeichnet. Am Schluss durften wir Frau Kehn Fragen stellen. Es war sehr schön!!

Clara, Marlena und Jakob, 2.Klasse

 

 

 

 Lesefest GS 02 Lesefest GS 03 Lesefest GS 04

 

 

OP vom 21.1.2018 - 1. Galerie - Stilgebauer

OP j18 m01 t26

   
© M. Brauer