evb-banner

   

Abschlussjahrgang EvB 2017

 

Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Sarah Nicole Althaus

Raviya Ahmed, Jannik Brössel, Eloisa De Lima Mauß, Marius Gebenroth, 
Stefanie Hintermeier, Mahid Ahmad Ilyas, Tom Johannböke, Johanna Ines Junk, 
Antonia Katharina Klehm, Sophie Kraft, Merle Krämer, Laura Lange, Michelle Michel,
Benedict Jeremias de la Motte, Leonie Pastore, Toryalai Rasuli, Patrick Roder, 
Mike Rokitzki, Kieran Rumbler, Luca Schäfer, Niklas Schmidt, Emrah Sisamci,
Anne Mira Gudrun Vaupel, Dominic Zörb

Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Petra Cardillo

Leon Ackermann, Omar Baroudi, Evren Ismet Cevik, Christian Peter Fleck, 
Karosch Gaedi, Connor Golega, Dennis Graf, Nele Jordan, Sükriye Kizilhan,
Johanna Klinge, Nico Lauer, Christina Levankova, Chiara Linzmayer, Fabienne Löwer,
Eduard Meier, Nils Mildenberger, Alan Mohammad, Chiara Plambeck, 
Wladislaw Reifschneider, Katja Samojlov, Shania Sauerbrey, Aisha-Megan Schulz,
Lana Sfok, Maximilian Warzecha

Kl. 10cR, Klassenlehrer: Stefan Rautenberg

Isaak Al-Mustafa, Muhammed Azad Hamasaleh, Maja Antonia Barthel, Luisa Brabänder,
Saskia Friedel, Peter Sebastian Hansmann, Magdalena Klose, 
Helene Sophia Elisabeth Könings, Noel Kraus, Christina Lemke, Jonathan Maniura, Charlotte Christina Mathias, Kilian Metzmann, Laura Peter, Diana Konstanze Pirogow,
Eva Richter, Nicolas Leon Sachwitz, Jan Schäfer, Maximilian Schäfer, Karoline-Eva Scharf,
Michel Schmidt, Ava Sfok, Leonie Sophia Sohl, Viktoria Stabel, Luca-Marie Starostzik,
Leonie Chiara Stopp, Tobias Suchland, Manuel Witt

Kl. 9 H, Klassenlehrer: Michael Gerhard

Yunus Algan, Serhat Beyazit, Jonas Bosshammer, Darina Di Quinzio, 
Maximilian-Peter Engel, Leon Finamore, Paul Günther, David Hart, Stella Hartmann,
Sandra Ilz, Sarah Klein, Angelina Kostyrkin, Annabel Kroneberger, Latischa Metzner,
Antonia Nees, Anna Nguyen, Johannes Petri, Christoffer Schauberer, Niklas Schneider,
Shakib Sheleh Jelokhani, Michelle Simon, Elisa Allegra Valente, Greta Wendel, 
Halime Yanik

 

 

Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Sabine Karbus

Elisabeth Abel, Atta-Ul-Karim Ahmed, Adham Ali, Tobias Bamberger, Magnus Blomeyer,
Michaela Eucker, Angela Gluth, Felicia Talea Guski, Sarah Haidari, Yannik Hellmuth, 
Stefan Hoffmann, Lauin Kasim, Nikita Kasyanenko, Sebastian Klein, Eduard Meier, 
Alissa Nau, Hasan Özulus, Nico Sause, Jonas Frederik Schmidt, Sibel Sogukcesme, 
Melisa-Tuba Toker, Maksym Vatsek

Kl. 10bR, Klassenlehrer: Heiko Tittmar

Mirco Ackermann, Chiara Anjelski, Richard Bauer, Oleg Burakov, Noah Frieß, 
Alexander Grebe, Helena Grefenstein, Philipp Florian Hesse, Maria Alexandra Kroneberger,
Giang My Lau, Tamara Nau, Khansa Naveed, Nele Kiara Rohe, Luca Schäfer, 
Stefan Schmidt, Julian Schneider, Robert Seidel, Dennis Sel, Nicholas Vogel, 
Finn-Lukas Vogt, Jens Gerd Weidauer, Fabienne Welk

Kl. 10cR, Klassenlehrer: Ronald Grieger

Samir Asif, Kelly-Emilie Fink, Jan Gerter, Mejra Hodzik, Carla Höhl, Celine Honnef, 
Elena Hopp, Sabrina Kalkamanov, Daniel Karimi, Eva-Maria Knöppel, Jannik Lampmann,
Michelle Lehmann, Mona Lindmaier, Mika-Eric Lingelbach, Alejandro Martinez-Morán, 
Hannah Neumann, Tabita Lea Piechottka, Behzad Qaisar, Marielen Richter, Jana Schmidt,
Giovanni Spano, David Stutz, Florian Lee Weber

Kl. 9 H, Klassenlehrerin: Susanne Fey

Leandro Böth, Laura Fischer, Ewelina Hart, Andrea Herbener, Sonya Hollerbach, 
Dominik Christian Kerk-Pfaff, Nizar Junior Khulki, Lena Kirch, Sophia Amalia Knierim,
Cinderella-Marie-Emely Kreutz, Ena Maglic´, Waldemar Moser, Finja Nau, Lilly Nolting,
Jasmin Schick, Oguzhan Söylemez, Daniel Stabel, Jessica Weber

Entlassung 2014

Foto: Paul Gleditzsch, 10bR (mit Quadrocopter aufgenommen)

 

Folgende Schüler/innen der Emil-von-Behring-Schule werden zum Schuljahresende 2013/2014 entlassen:

Das letzte Schuljahr beendeten unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich. Bei den zentralen Abschlussprüfungen erzielten sie gute Leistungen. Alle Schüler erreichten den Realschulabschluss und den Hauptschulabschluss. Es sind:

 

 

Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Sarah Althaus

 

Azerrar, Sophian - Fuchs, Tatjana - Grigoryan, Arshak - König, John Samuel –

König, Noah Joshua - Lang, Jan-Niklas - Lauer, Janina Sophie - Lönhardt, Kim-Sophie - Markovic, Dennis-Zoran - Nau, Antonia - Nau, Christian - Naumann, Jan - Ofori, Perry –

Pap, Leonie - Szegedi, Lukas - Todisco, Gianluca - Weber, Marvin - Werther, Steffen - Wohlgemuth, Philipp

 

 

Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Doris Bechold

 

Ahmad, Andelib - Barthel, Robert Max - Eifert, Stuart - Elmshäuser, Jan - Fach, Patrick - Fischer, Lisa - Gerstenhöfer, Peter Johannes - Gleditzsch, Paul - Haas, Paula – Hermenau, Faust Kaspar - Janowski, Joshua - Keschtidar, Kimiya - Krauskopf, Eike - Loskutov, Sebastian - Ludwig, Simon - Mayer, Daniel - Newel, Christine – Riedasch, Sandy Charlin - Schneider, Jakob - Seneberg, Denise - Spadi, Alina – Stutz, Aaron - Toson, Moritz - Trautmann, Jannik - Trier, Mika-Bennet – Tschirner, Philine Kim - Weinel, Felix Matthias

 

 

Kl. 10cR, Klassenlehrer: Stefan Rautenberg

 

Bartsch, Franziska - Burkhardt, Maya - Detsch, Paulina - Gelzhäuser, Elisabeth – Georgieva, Stefani - Gorsanski, Gina Sophia - Kalkamanov, Sophia - Keute, Paulina - Kirch, Lukas - Leinweber, Lena - Lemmer, Marc - Maurer, Peter - Müller, Mark – Muth, Jonas - Pfeiffer, Melanie - Pham, Toni Manh Quan - Rabe, Marius - Saripow, Daniel - Vollmerhausen, Elias Noel - Weinel, Lukas Maximilian - Werther, Paul

 

 

Kl. 10dR, Klassenlehrer: Michael Gerhard

 

Bouaraba, Lars Hendrik - Dawaymeh, Amin - Gaxherri, Nurije - Ghazvan, Alexander - Grabenhorst, Jakob Simon - Hellriegel, Jonathan - Irandoosti, Armin – Jurtschenko, Jan-Martin - Krebs, Christian Johann - Laylany-Rodriguez, Dilan – Lohr, Nadine - Mai, Leon - Merker, Germann - Mündel, Marvin Nico - Petri, Lou Diego - Rabs, Lorenz - Ramlow, Jonas - Rönsch, Lucy -  Sauerwein, Jessica - Schmitt, Marcel - Schwick, Jan - Strack, Aron

 

Kl. 9 H, Klassenlehrerin: Susanne Fey

 

Abel, Johannes - Braun, Maria - Dingel, Phionah - Felber, Cäcilia - Grimm, Nino - Hansch, Kevin - Knöpfler, Pascal - Löber, Florian - Meister, Dominik-Wilhelm - Mund, Daniele - Nowak, Eduard - Reitz, Johannes - Ross, Sara Michelle - Shabani, Albert - Simon, Jasmin

 

 

 

 

Entlassungen 2013

Folgende Schüler/innen der Emil-von-Behring-Schule werden zum Schuljahresende 2012/2013 entlassen:

Das letzte Schuljahr beendeten unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich. Bei den zentralen Abschlussprüfungen erzielten sie gute Leistungen. Alle Schüler erreichten den Realschulabschluss und den Hauptschulabschluss. Es sind:

Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Ute Bescherer

Ahmad, Humda - Azizi, Khaled - Balser, Stefanie - Becker, Jan-Philip - Ermakova, Oxana - Eucker, Angelika - Freisberg, André - Getke, Eduard - Hart, Dara - Helfenbein, Tristan Eric - Karimi, Edris - Klein, Tim - Maurer, Julia - Merker, Germann - Miller, Bettina - Rogosin, Michael - Stein, Leonie - Suchland, Tabea - Toson, Federica - Veldkamp, Maximilian - Vorkapic, Tanja - Vorlop, Thorben Erik - Weber, Marie - Wiederhöft, Viktoria - Woldag, Anne-Katharina - Wolfram, Jana

 

Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Sabine Karbus

Abbas, Adam Diab - Abd Alrahman, Emad - Bamberger, Lisa - Brandl, Katharina - Döring, Hans Julian - Ebert, Johanna - Fritsch, Marco-Horst - Gerhardt, Vivienne - Hansmann, Aaron - Heinrich, Paula - Heuser, Elena - Jüngst, Frederic Daniel - Koch, Marvin - Lemanczyk, Julia Elisabeth - Merbach, Hannah - Michl, Michéle – Naumann, Luca - Otto, Lucas - Pitz, Tobias - Raicholt, Ewald - Schlösser, Philipp - Schulz, Jonathan - Ursprung, Tonja - Vogt, Alexander - Waldinger, Nico

 

Kl. 10cR, Klassenlehrer: Stefan Bögel

Atalla, Bara - Bickel, Ann-Kathrin - Bieker, Laura - Bienecker, Anna - Emmerich, Phillip - Greif, Felix - Heinz, David - Hering, Svenja - König, Joy Priscilla - Kreider, Tobias - Kunz, Sarah - Langner, René - Luong, Thanh Thu - Maurer, Peter - Merlau, Lucie - Müller, Lisa - Nacke, Chris - Pepa, Christina - Prokopenko, Maria - Schauberer, Steven - Schibelgut, Vanessa - Schneider, Katarina - Schön, Florian - Stein, Sarah - Witt, Miriam - Zargarzada, Maschida

 

Kl. 9 H, Klassenlehrerin: Susanne Fey

Al-Masri, Hussein - Beyazit, Fatih Murat - Braun, Marcel - Deutsch, Cristina - Eirich, Artjom - Marquard, Arthur - Söylemez, Mikail - Verbuyst, Giacomo - Völk, David René

 

 

Entlassungen 2012

Folgende Schüler/innen der Emil-von-Behring-Schule wurden zum Schuljahresende 2011/2012 entlassen:

 

Kl. 10aR, Klassenlehrer: Stefan Bögel

Jannik Berdux, Marlon-Muhidien Bode, Josef Bodenbenner, Lena Boßhammer, Julian Frederik Bremer, Jannik Döbereiner, Henrik Dörr, Fabian Ebert, Dörte Erxleben, Julian Gaitzsch, Tobias Hach,

Jakob Hansmann, David Henkel, Saskia Karen Kaffenberger, Jonas Ludwig, Daniel Nau, Lukas Nickel, Michelle Niermann, Sophie Pfeiffer, Notger Sandrock, Aimee-Valentina Schneider, Fabian Stolp, Julia Strangmeyer, Marion-Lorette Sturm, Josefine Urff, Konrad Wagner, Jette Leonie Weinel,

Katharina Wilschke, Christiane Winterfeld


Kl. 10bR, Klassenlehrer: Ronald Grieger

Omar Abd Alrahman, Jasmin Berger, Laura Brohmann, Janine Brusius, Kevin-Niklas Chlosta, Cigdem Demir, Tom Detsch, Juliane Evelbauer, Theresa Happel, Olessia Hepting, Philipp Klee, Patrick Knöpfler, Alice Kurbatfinski, Aiah Mohammad, Selina Ochs, Sophie Opper, Henri Orthwein, Julia Peter, Natalie Rhiel, Franziska Sack, Jonas Schmidt, Marit Neele Schwarz, Tamara Lynn Stuff,

Philipp Teucher, Bianca Ünal, Daniel Weber, Laura Wiederhöft


Kl. 10cR, Klassenlehrer: Heiko Tittmar

Lukas Blaschke, Fabian Born, Jan Böttner, Paul Busch, Dimitri Bykhovski, Carolin Damm, Jan Engelhardt, Denis Erfle, Louisa-Maria Fröhlich, Michel Niklas Kuhnle, Yannick Lamcha, Julian Lampmann, Lilover Laylany-Rodriguez, Saskia Mildebrandt, Annica Nagel, Viet Anh Nguyen, Lina Nowitzki, Eyup-Ramazan Öksüz, Marvin Poleske, Marie Prior, Amina Raza, Sarah Sartor, Eileen Schmidt, Max Niklas Schmidt, Nadine Tribensky, Adrian Weck, Sarah Weiersbach, Sinit Zecarias, Sandra Ziolkowski

 

Kl. 9 H, Klassenlehrerin: Petra Bauschke

Muhamad Benjamin Al Masri, Artur Alberg, Jana Baumgartl, Lara Franz, Michael Grefenstein, Jakob Laukert, Silvana Löwer, Isacc Matysza, Marius Nentwig, Andre Schneider, Mehmet-Cem Tas, Sofian Weigel, Ayse Yildirim

 

 

Abschluss 2011

Schulerinnen und Schüler: Verabschiedungen zum Ende des Schuljahres 2010/11

 

120 Schülerinnen und Schüler aus sechs Klassen sind am vergangenen Dienstag bei einer festlichen Entlassfeier in der Turnhalle der Emil-von-Behring-Schule verabschiedet worden.

   
   
 
 

Schülerinnen und Schüler der entlassenen Klassen

 

Schulabschluss: Ein neuer Lebensabschnitt beginnt ...

 

Realschule:

 

Kl. 10aR, Klassenlehrerin Frau Petra Cardillo:

 

Abbas

Anna

Asif

Azer

Bark

Cindy

Bingel

Timo

Cevik

Ezgü

Combé

Jan-Alexander

Conrad

Daniel

Grebe

Michael

Heim

Frederik

Krauskopf

Johanna

Kröner

Thore

Ludwig

Luzy

Mai

Lisa-Maria

Müller

Sarah

Plaßmann

Felina Charlotte

Pozzi

Yasmin

Ranft

Luca

Sabovic´

Eldar

Saleh

Lana

Sauer

Barbara

Schröder

Tom

Stein

Maximilian

Steinbach

Michael

Stump

Christina

Stump

Irena

Suchland

Timothy

 

Kl. 10bR, Klassenlehrerin Frau Donate Rosenschon-Kausen:

 

Asadi

Waeis

Block

Patrick

Czwalinna

Helene-Sophie

Eser

Onur

Gamb

Heinrich

Häckel

Thomas

Hamdija

Jehona

Heeb

Sarah

Hesse

Thomas

Hombach

Selina

Köster

Anna-Sophia

Kowalsky

Jannik

Özulus

Sultan

Peter

Christina

Rösser

André

Sauerwein

Thomas

Schäfer

Aaron

Walther

Ann-Christin

Witt

Melanie

 

Kl. 10cR, Klassenlehrerin Frau Birgit Schnell

 

Becker

Michaela

Berger

Julia

Bock

Arthur

Bozkurt

Makbule

Freihube

Sven

Gerter

Roman

Groß

Maren

Grün

Aylin

Hawig

Bastian

Julien

Lisa-Sophie

Kleuser

Phil

Köhler

Thomas

Kurz

Michelle

Liske

Patrick

Nacke

Kim

Riehl

Eduard

Rolfs

Kerstin

Rübeling

Johanna

Schneberger

Maximilian

Ursprung

Fabio

Wagner

Yannick

Weismantel

Johannes

Wetzler

Marie

Zeppik

Michelle

 

Kl. 10dR, Klassenlehrer Herr Konrad Simon:

 

Abel

Daniel

Asif

Mehak

Bergande

Dennis Charly

Boßhammer

Luca Daniel

Clasani

Sabrina

Ekici

Özlem

Gharbi

Thouraya

Grebe

Anja

Kaluza

Claudia

Koch

Mathias

Kresse

Christopher

Lohkämper

Michèle

Mattheis

Nadine

Müller

Alexander

Müller

Dustin

Noll

Daniel

Oehlhof

Filiz

Rauh

Stephan Alexander

Sprenger

Florian

Turkadze

Tornike

Völk

Isabel Denise

Wolny

Jessica

Worms

Franziska

Zuber

Kerstin

 

Hauptschule

 

Kl. 9 H, Klassenlehrer Frau Susanne Fey:

 

Baumgartl

Johannes

Böck

Dominic

Eckhardt

Viktor

Habermehl

Florian

Habermehl

Laura

Henkel

Lucas

Hesse

Fabian

Kliem

Saádi Andrew

Nöthe

Celina-Marie

Orlova

Christina

Raka

Laura

Schuchardt

Dennis

Shabani

Adrian

Wilhelm

Dennis

Wilhelm

Pascal-René

Wolf

Marvin

Zimmer

René Leon

 

Kl. 9 SchuB, Klassenlehrer Herr Christoph Pustelnik:

 

Aubry

Henrik Quentin

Bamberger

Maximilian

Deutsch

Brenda

Eiwieser

Rene

Foht

Kristina

Köster

Maximilian

Lehmann

Sam Melvin

Möller

Melanie

Prexler

Dominik

 

Wir wünschen allen ehemaligen Schülerinnen und Schülern unserer Schule alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg.

 

Entlassung 2009

Folgende Schüler/innen haben zum Schuljahresende 2008/2009 die Emil-von-Behring-Schule verlassen:

 

Kl. 10aR, Klassenlehrer: Heiko Tittmar

Jan van Ackeren, Christian Berberich, Nico Cappeller, Sonja Frost, Florian Gnau, Yannick Gnau, Julian Hanebutt, Felix Marius Helfenbein, Segen Kahsay, Franziska Kissel, Jennifer Klinge, Jakob Lippert, Sebastian Ludwig, Gregor Pochernin, Julia Raile, Larissa Ruth, Artur Sauerwein, Turan Söylemez, Katharina Ulmer, Nico Ursprung, Cosima Weinert, Philemon Williams-Zeray

 

Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Donate Rosenschon-Kausen

Simon Beilborn, Jessica Bickel, Jessica Böck, Yannik Brusius, Michael Clasani, Sandy Darwisch, Pascal Debus, Kerstin Fuchs, Marc Goßmann, Jan Haselhorst, Anton Kling, Manuela Kraus, Florian Kühme, Jan Josef Lemanczyk, Merve Öksüz, Matthias Pfanzler, Jan André Pilgrim, Nenad Sauer, Janik Scharf, Nicolas Schwick, Michael Skrotzki, Waldemar Wagner, Dennis Zimmerhakl, Florian Zobel

 

Kl. 10cR, Klassenlehrer: Konrad Simon

Yannic Altmaier, Sina Brickum, Danica Brössel, Svenja Cappeller, Anneliese Casas, Nils Däuwel, Joachim Fokuhl, Maximilian Gimbel, Jochen Grebe, Fabian Groß, Max Happel, Nils Koch, Paul Ludwig, Malina Markutzik, Arian Mohammad, Katharina Müller, Manuel Mund, Sarah Naumann, Nicole Schindler, Patrick Schneider, Helen Skott, Anke Veit, Janik Vollmerhausen, Mattis Weber, Jennifer Weimar

 

Kl. 9 H, Klassenlehrer: Jörn Seffer

Sarah Al-Masri, Christel Bopp, Hedwig Bopp, Sven Brickum, Nicola Campana, Philip Hergenröder, Jürgen Jurtschenko, Hasan-Ali Karahan, Taylan Kilic, Stefan Knapp, Robin Lorch, Nico Michel-Lückhoff, Mehrshad Moradpour, Daniel Pepa, Faiza Rana, Joshua Rogge, Jason Schuchardt, Jaqueline Schüler, Tatjana Tide

 

Kl. 9 SchuB, Klassenlehrer: Peter Köberich

Johannes Brusius, Nazira Etemovic, Jascha Fursov, Julia Grass, Chantal Mettbach, Dilan Mustu, Lisa Niazi, Vanessa Portka, Marcel Riethig, Marco Seitz

 

 

Entlassung 2008

  

 

Das letzte Schuljahr beendeten unsere Schülerinnen und Schüler sehr erfolgreich. Bei den zentralen Abschlussprüfungen erzielten sie gute Leistungen. Alle Schüler erreichten den Realschulabschluss. Es sind:

 

 

 

Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Ute Bescherer

 

MehmetAksoy, ZinarAric, BenjaminBuchmann, ChristianCasper, LorenzFokuhl, ThomasHalbrucker, PhilippKappeller, NicolasLehr, PatrickSchwick, ChristopherSpratte, JohanWerther, BarbaraBerberich, NadineEbert, KarinFischer, MarlenFreund, Theresa MichéleGrumann, MichelleKlusik, SvenjaKrämer, StineLeidel, LisaMerlau, IrinaMüller, InesNiewalda, LisaPeter, Ann-KristinSchmidt, MarieSchneider, Regina-LisaSchneider, Arantxa MalinaSchöne, SarahWolf

 

 

 

Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Birgit Schnell

 

MaximilianGreif, SebastianJäger, LarsLauer, NicolasMüller, PatrickNaumann, EnginPeker, LennartPeter, DavidRogge, LeoSauer, AndréSchindler, AlexanderSchlegel, MarcelSchlennstedt, VincentSchock, JannikSchultheiß, DavidSchwitalla, DeniseBrell, JannaEuker, LauraGötzfried, ClaudiaHämer, JuliaHartmann, MarinaKaraula, EsraKochan, MagdalenaMatthäi, TatjanaPopow, JuliaRose, Lauravan Elkan, LauraWeber

 

 

 

Kl. 10cR, Klassenlehrerin: Susanne Fey

 

TilmanCurth, JanFalkenhain, NicoGrimm, JensHessenmüller, JohannesJunck, IgorJurtschenko, MohamedKallas, SimonKißling, AndreasKöhler, PhilipLoch, Philipp-JulianLölkes, Jan-NiklasMoritz, ChristianMünzer, NicolasRousselange, FlorianSchäfer, ThomasWagner, BjörnWallus, JosephineHeide, KathrinKandziora, KatrinKlappert, Ann-ChristinMuth, Lea MariePlaßmann, MediaSadiq, KristinaSauerwein, DanaSchauberer, AlexandraSeitz, AnnikaTheiß, MelanieWiederhold

 

 

 

Auch die HauptschülerInnen waren sehr erfolgreich und können stolz auf ihre Leistungen sein. Zunächst galt es eine Projektprüfung erfolgreich zu meistern und dann auch am Ende des Schuljahres die zentralen Aufgaben in Deutsch, Mathematik und Englisch zu bestehen.

 

Alle Schülerinnen und Schüler erreichten den Hauptschulabschluss, einige sogar den qualifizierenden.

 

 

 

Kl. 9 H, Klassenlehrer: Hans-Jürgen Hanebutt

 

UzairButtar, Maximilian KaiFabian, ManuelHenkel, ArthurJung, ThomasKleindopf, LeonhardKühn, NicoMichel-Lückhoff, AndreasOstermüller, FlorianRaka, MatthiasSchneider, DanielSchön, VanessaBadouin, CarolineBark, IsabelDiehl, EneidaGodinaj, KimberlyGrößer, ReginaGutjahr, Tammy-MichelleHornjak, LanaKasim, Ayla SunnyKul, JohannaPeter, DijanaRibic

 

 

 

Hervorzuheben sind die SchuB-Schüler der Klasse 9. Alle erhielten den Hauptschul-abschluss, zwei Drittel sogar den qualifizierenden. Mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler hat einen Ausbildungsplatz.

 

 

 

Kl. 9 SchuB, Klassenlehrerin: Kornelia Dombrowski, Sozialpädagoge: Wolfgang Wagner

 

KevinBecker, ChristophBoßhammer, MarselChamdanow, StefanGehlicke, MarcelOlschewski, Kevin-PatrikSchnell, MaximilianStein, CarolaSchmidt, IvonneSeip, JenniferSell

 

   

Aktuelle Beiträge

Förderstufenfest 2017

Einladung Foerderstufenfest 2017

Fußballstadtmeisterschaft der Marburger Schulen

Stadtmeisterschaften 2017EvB Schule gegen die Marburger Gymnasien

Am 19.09.2017 und am 20.09.2017 fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften auf dem Georg-Gassmann Gelände statt. Dabei spielten unsere drei Schulteams als alleinige nicht gymnasiale Schule gegen die Marburger Teams der Elisabeth-Schule, des Philippinums und der Steinmühle um den Sieg.

Unser Team 2004 musste neidlos die Überlegenheit der Gymnasien anerkennen und man verlor überaus deutlich und chancenlos gegen die Steinmühle und das Philippinum mit jeweils 1:6 und gegen die Elisabethschule mit 0:4. Es gewann das Philippinum in dieser Altersklasse.

Das Team 2002 ging stark ersatzgeschwächt in das Turnier. Denn unsere „ Lebensversicherung“ in der Abwehr, Dennis Linzmeyer, laboriert an einem Kreuzbandriss und unser Kreativspieler Naod Tedros Slum befand sich in der Aufbauphase nach einem Zehenbruch. Dennoch spielte unser Team stark und nachdem man einige klare Chancen ausgelassen hatte, brachte kurz vor Schluss ein mehr als zweifelhafter Elfmeter für das Steinmühleteam das 1:0 und die unverdiente Niederlage. Im zweiten Spiel gegen die E-Schule reichte es trotz dominanten Spiels und einer klaren 2:0 Führung zum Ende nur für ein 2:2 und damit nur zu Platz drei, wegen des schlechteren Torverhältnisses. Es gewann, wie in den letzten Jahren das Team der Steinmühle.

Jetzt konnte nur das Team 2006 am 20.09.2017, das überwiegend aus Spielern der Fußball AG bestand, die Gymnasien „ein wenig ärgern“. Das taten sie auch und wie.

Im ersten Spiele, was sich im Nachhinein als ein echtes Endspiel herausstellen sollte, trat unser Team gegen das Team 1 der Elisabethschule an und hielt bis Sekunden vor Schluss eine 2:1 Führung. Doch ein technischer Fehler eines Abwehrspielers eröffnete dem Gegner die Chance zum Ausgleich, die er auch nutzte. Nach zwei klaren Siegen gegen die Elisabethschule 2 mit 11:0 und gegen das Philippinum mit 5:2 musste das Torverhältnis zwischen uns und der E-Schule 1 entscheiden. Dabei zogen wir ungeschlagen mit 18:4 gegenüber 23:2 den kürzeren und hatten damit eigentlich den Turniersieg im ersten Spiel in letzter Sekunde verspielt.

Zwar sehr traurig, aber als faire Verlierer gratulieren wir der E-Schule und auch allen anderen Siegern zum Erfolg.

Coach Rainer Berghöfer bedankt sich bei allen EvB-Spielern für ihren vorbildlichen Einsatz in ihren Schulteams und Co-Coach Giani für seine Unterstützung.

R. Berghöfer

 

 

Musik zum Tag des offenen Denkmals 2017

IMG 5420Bereits zum zweiten Mal veranstaltete die Emil-von-Behring-Schule anlässlich des „Tags des offenen Denkmals“ ein kleines Konzert in der Mediathek, dem ehemaligen Turnergarten.

Der Marburger Turnergarten gehört zu einer der vielen Marburger Örtlichkeiten, die anlässlich des Museumstags ihre Pforten für interessierte Besucher öffnen.

Tatsächlich hatten sich auch über die Eltern der Chorsängerinnen und Sänger hinaus einige Besucher und Gäste im Turnergarten eingefunden und ließen sich von Michaela Haas – ihres Zeichens Kunsthistorikerin und Leiterin der Schulmediathek – die Geschichte des Turnergartens erklären. Es folgte eine Führung durch das 2011 grundsanierte Gebäude mit seinem großen Saal, dem Balkonsaal und der historischen Kegelbahn im Keller.

Eindruck machte vor allem eine Parkettplanke des ursprünglichen Bodenbelags, die bei der Restaurierung gefunden wurde und neben anderen handschriftlichen Notizen den damaligen Stundenlohn der Handwerker mit der beigefügten Bemerkung: „Hungerlohn!“ erwähnt.

Nach dem Rundgang durchs Gebäude wurden alle Gäste zu einem kleinen Konzert eingeladen. Schüler und Lehrer wechselten sich dabei ab. Aufgeführt wurden Teile des bereits im vergangenen Schuljahrs konzertierten Luther-Musicals unter der Leitung von Musiklehrer Gerd Schiebl. Johannes Becker (Gießen) und Michael Brauer musizierten drei Lieder von Hugo Wolf nach Gedichten von Mörike. Außerdem gab es noch Schuberts „Auf dem Strom“ in der Besetzung Klavier (Becker), Cello (Schiebl) und Gesang (Brauer) zu hören.

Kaffee und Gebäck rundeten den gelungenen Nachmittag ab. Sicherlich wird es nicht die letzte Veranstaltung dieser Art am "Tag des offenen Denkmals" sein. Auch im kommenden Jahr ist wieder ein kleines Konzert für die interessierte Öffentlichkeit geplant, um sich das sicherlich schönste Gebäude der EvB von innen ansehen zu können.

M. Brauer

Mehr Bilder vom Konzert gibt es in der Galerie...

Zwei tolle Tage im Stadtwald

IMG 4797Sich kennenlernen, Spaß haben, Abenteuer erleben, Aufgaben gemeinsam lösen, sich streiten und wieder vertragen, Grenzen kennenlernen und Grenzen überschreiten, dieses und noch viel mehr erlebte die Klasse 5a der Emil-von-Behring Schule an zwei tollen Tagen im Stadtwald.

Die erste Herausforderung bestand bereits darin, alles was man für zwei Tage dringend benötigt: Zahnbürste, Handtuch, Wechselbekleidung, Lunchpaket, Regenjacke usw. in nur einen Rucksack zu packen, denn schließlich mussten die letzten zwei Kilometer von der Haltestelle „Platz der Weißen Rose“ bis zum Stadtwaldgelände, zu Fuß marschiert und das Gepäck getragen werden.

Nachdem diese erste Hürde genommen war, ging es gleich mit Spiel und Spaß unter Anleitung von Dieter und Christina vom Haus der Jugend weiter.
Trotz einiger Regenschauer und eher mäßigen Temperaturen, konnten die meisten Spiele im Freien stattfinden.

Dass einige Aufgaben nur im Team zu lösen waren, stellte die Klasse am ersten Tag auf eine schwere Probe. Aber was zunächst noch unüberwindbar erschien, klappte am zweiten Tag schon viel besser.

Highlight war sicherlich die Hüttenbau-Challenge: Aus Allem, was im Wald zu finden ist, sollten in drei Teams Hütten gebaut werden. Geräumig genug für die ganze Gruppe und ein besonderes Accessoire musste auch noch erdacht und eingebaut sein.

Für die Verpflegung vor Ort sorgte Herr Arnold von der Schul-Cafeteria. Vegetarisch, laktosefrei, halal – alles kein Problem, jeder Wunsch wurde berücksichtigt und alle wurden satt. Abends wurde gegrillt und viele Stockbrote wurden über der noch heißen Glut knusprig braun gebacken.

Vor dem Schlafengehen gab es noch eine Nachtwanderung mit echten Fackeln, die den dunklen Wald in schön gruseliges Licht tauchten. Zum wieder Aufwärmen folgte eine Gutenachtgeschichte mit Moers Käpt‘n Blaubär und dann ab ins Bett…

„Können wir nicht noch etwas länger bleiben?“, fragte zum Schluss Mayar die Teamer in der Feedback-Runde. Aber irgendwann musste Schluss sein und schließlich wurde es Zeit, dass Schüler und Teamer nach Hause kamen um sich aufzutauen und wieder trocken zu werden.

M. Brauer

Mehr Bilder vom Stadtwaldbesuch gibt es in der Galerie...

 

Workshop an der EvB: „Leben im doppelten Deutschland“

Zeitzeugen 2017Am 7.9.2017 führte die Deutsche Gesellschaft EV.Berlin , vertreten durch den Referenten Niels Dehmel in Zusammenarbeit mit dem Politik und Wirtschaft Lehrer Rainer Berghöfer mit der Klasse 10aR den Workshop „ Leben im doppelten Deutschland “ durch.

Eingebettet in das POWI-Thema Markt- und Planwirtschaft sollten die Schüler über die Wirtschaftsthemen hinaus, das Leben in der DDR kennenlernen. Ein Zeitzeuge, der das DDR-Regime hautnah mit allen politischen, wirtschaftlichen, familiären und emotionalen Facetten erlebt hat, unterstützte Herrn Dehmel und beantwortete detailliert die Schülerfragen.

Ausgehend von der historischen Entwicklung nach Kriegsende, bei dem die unterschiedlichen Startbedingungen beider Staaten herausgearbeitet wurden, konzentrierte sich das Gespräch auf die Ausführungen des Zeitzeugen. Er berichtete über seine Erfahrungen mit einem undemokratischen System der Angst, der Bespitzelung durch Stasi Mitarbeiter, Berufsverboten, politischer Verfolgung bis hin zur Verhaftung. Mit seinen Schilderungen erzeugte er bei den Schülern, die unsere Demokratie und deren Vorzüge als das Selbstverständlichste erleben, eine beklemmende Stimmung.

Im weiteren Verlauf des Workshops befasste sich die Arbeitsgruppe mit den Inhalten, Mangelwirtschaft, Militarisierung der Jugend, Propaganda im Sozialismus, Datschen Kultur, Freizeit in der DDR und Zwangsadoption.

Um die sich dabei aufgebaute bedrückende Stimmung ein wenig aufzuhellen und die Schüler wieder auf zu muntern, führte Herr Dehmel zum Schluss der Veranstaltung noch ein kleines Wortratespiel durch.. So nannte Herr Dehmel die DDR Wortkreationen für typisch westliche Produkte, Namen etc. und die Schüler erfuhren beim Raten u.a., dass eine Grilletta ein Hamburger und ein Schallplattenaufleger ein Diskjockey war.

In der Abschlussreflexion erkannten die Schüler der 10a, dass unsere Demokratie ein unschätzbares Gut ist, das erkämpft werden musste und für die Gegenwart und Zukunft immer wieder gegen ihre Gegner verteidigt werden muss.

R. Berghöfer

Die Saison mit einem besonderen Freundschaftsspiel eröffnet.

Fußball September 2017Am 8.9.2017 trug unser D-Team nach DFB-Regeln ein Vorbereitungsspiel für die am 19.09. stattfindenden Stadtschulmeisterschaften aus.

Leider decken sich die Regeln des Fußballsports an Schulen nicht mit den DFB-Regeln, sodass es immer bei der Altersstruktur der Teams, des Einsatzes von Mädchen in Jungenteams und sogar bei der Platzgröße zu äußerst kritikwürdigen Unterschieden kommt und eine professionelle Vorbereitung immer schwierig ist. So müssen z.B. D-Jugendspieler auf dem großen Platz auf große Tore spielen und die Mädchen dürfen nicht ein Jahr älter sein als die Jungs!!!!

Aber nun zum Spiel, das in Michelbach gegen die D1 der Spielgemeinschaft Lahntal/Michelbach ausgetragen wurde. Dabei kam es zu einer pikanten Situation, denn zwei der besten Spieler Michelbachs, „Messi“ Emilio und „Abräumer“ Steve Deutsch sind auch tragende Säulen unseres Teams. Michelbachs kooperativer Trainer Joachim Keil einigte sich mit Coach Berghöfer auf eine salomonische Lösung. Emilio wurde für die erste Halbzeit und Steve für die zweite Halbzeit für das EvB-Team freigestellt.

Und unser beider „Messi“ machte schließlich auch den Unterschied. Er war der überragende Spieler der ersten Halbzeit. Laufstark wie eh und je tauchte er überall auf, zeigte sich laufstark , dribbelte sich immer wieder durch und brachte die EvB mit 2:0 in Führung, die Michelbach kurz vor der Pause auf 2:1 verkürzte. In der zweiten Halbzeit konnte unser Team das 2:1 in einem komplett ausgeglichen Spiel halten, da auch „Messis“ Kondition nicht übermenschlich war und unser Torwart Leon Stecker, der kurzerhand vom Stammfeldspieler zum Torwart umfunktioniert wurde, auch auf diesem Posten besondere Qualitäten zeigte und alles hielt, was zu halten war. So blieb es beim glücklichen aber nicht ganz unverdienten 2:1 für uns.

Wir bedanken uns bei unserem Gastgeber für die Spielbereitschaft und das sehr faire Spiel und würden uns wünschen, dass mehr Vereinsschaften unseren Teams zur Spielpraxis verhelfen könnten.

R. Berghöfer

 

 

Tag des offenen Denkmals 2017

Ankündigung2017

Internationale Sprachenzertifikate mit hervorragenden Ergebnissen.

Sprachenzertifkat klSeit mehreren Jahren bietet unsere Schule guten Schülern in den Fächern Englisch und Französisch an, am Ende der 10. Klasse ein internationales Sprachenzertifikat abzulegen. Im vergangenen Schuljahr nahmen 4 Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen zum Erwerb des TELC-Zertifikats auf dem Niveau A2/B1 teil. Alle erhielten ein Zertifikat auf dem höheren Niveau B1. In Teilbereichen wurden sogar fast die volle Punktzahl erreicht. Vorbereitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Lehrerin Frau Maggio. Die Durchführung der Zertifikatsprüfungen erfolgte in Kooperation mit der VHS Marburg. Besonders erfreulich ist, dass sich im vergangenen Schuljahr auch Prüflinge für die zweite Fremdsprache Französisch gefunden haben. Auch hier erhielten alle das angestrebte Zertifikat auf den Sprachenniveaus A1/A2.

Gerd Schiebl

 

 

 

 

Rudern mit der EvB

IMG 4414Mit besten Bedingungen fürs Rudern starteten die EvB-Ruderer in die Rudersaison 2017/18. Schönes Wetter und hoher Wasserstand in der Lahn boten beste Voraussetzungen für den Beginn des Ruderbetriebs am Gisselberger Bootshaus des MRV.

An zwei Trainingsterminen in der Woche nehmen insgesamt mehr als 30 Kinder am Rudersport teil. Dienstags findet das Training für den WP-Kurs Rudern des 9. Schuljahrs statt. Mittwochs nach der 6. Stunde gibt es ein offenes AG-Angebot für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 bis 10.

Unterstützt wird das Training von erfahrenen Mitgliedern des MRV, die sich mit viel Geduld in der Ausbildung der Anfänger und beim Nachwuchs engagieren. Besonders gefragt ist ihr Wissen und ihre Erfahrung bei den Schülerinnen und Schülern, die bereits an Regatten teilnehmen. So haben es zwei Ruder-Kids der EvB vor den Sommerferien sogar bis zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Brandenburg geschafft.

Im Fokus des Ruderangebots der EvB steht natürlich der Spaß am Rudern und die wichtige Erfahrung, dass es im Rudersport nur mit funktionierender Teamarbeit klappt. So steht die Ruder-AG allen Jungens und Mädchen, die Lust an diesem tollen Sport haben, offen. Einfach mittwochs vorbeikommen und mitmachen…

Auch im laufenden Schuljahr 2017/18 ist wieder eine Ruderwanderfahrt und die Teilnahme am hessischen Wettbewerb „Jungend-Trainiert für Olympia“ geplant.

M. Brauer

Mehr Bilder vom Rudern gibt es in der Galerie...

 

 

   
© M. Brauer