evb-banner

   

Auch im Jahr 2015 hat der Förderverein seine hohe Mitgliederzahl erhalten. Immer mehr Eltern machen beim Förderverein mit und leisten somit einen wichtigen Beitrag, um besondere Projekte und Vorhaben der Schule zu unterstützen und einen sozialen Beitrag zu leisten.

Neben der Verwaltung der Zusschüsse von Stadt und Land zum Ganztags- und Betreuungsangebot wurden von den Mitteln des Fördervereins folgende Bereiche bezuschusst, bzw. finanziert:

 


 Saalburg

Der Förderverein unterstützte Klassenfahrten, Abschlussfahrten und Exkursionen nach Schuby, Berlin, Italien, Rom, Berchtesgaden, Edersee und Köln. 

 

 

 

 

 

 

 


BlaeserEin Zuschuss für die Arbeit der Bläserklasse wurde gegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



max moritzFür die Ruderabteilung der EvB wurde ein Rennkombizweier angeschafft. Das Boot wird von Schülerinnen und Schülern der EvB auf Regatten gefahren. 

 

 

 

 

 

 

 

 


PlanetariumZur Vorbereitung auf das besondere Astronomische Ereignis im Jahr 2015, die Sonnenfinsternis am 20. März, wurde mobiles Planetarium im Turnergarten der EvB aufgebaut. Dort wurde alle Schülerinnen und Schüler auf das seltene Ereignis eingestimmt und vorbereitet. Die Kosten der Veranstaltung wurden vom Förderverein mitgetragen.

 

 

 

 

 

 

 


Bild EismannAnlässlich der 60-Jahrfeier der EvB überreichte der Förderverein eine Arbeit von Werner Eismann, die zur Zeit den Treppenaufgang zum Lehrerzimmer ziert.

 

 

 

 

 

 

 

 


OP Entlassung 2014 15 kleinFür Schülerinnen und Schüler mit besonders guten Abschlusszeugnissen oder besonderem sozialen Engagement wurden bei der Entlassfeier Geschenke überreicht, die der Förderverein zur Verfügung gestellt hat.

 

 

 

 

 

 

 


saubere evb kleinDer Förderverein unterstützte - wie auch schon im vergangenen Jahr - die Aktion "Saubere EvB" mit Preisgeldern. Bei dieser Aktion werden Klassen geehrt, die ihre Ordnungsdienst besonders vorbildlich und zuverlässig erfüllt haben.

 

 

 

 

 

 

 


grundschuleNeben vielen weiteren kleinen und größeren Maßnahmen, die vom Förderferein unterstütz wurden gabe es auch einen Zuschuss für den Spiele-Pool und die Bibliothek der Grundschule. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M. Brauer

 

 

 

Im Jahr 2014 stieg die Mitgliederzahl des Fördervereins erstmalig seit seinem Bestehen im Jahr 1993 auf über 200 Mitglieder an. Diese erfreuliche Entwicklung ermöglicht dem Förderverein, sich in vielfältiger Weise für die Schule zu engagieren...

Der Förderverein leistete in vielen Fällen finanzielle Unterstützung, damit alle Schülerinnen und Schüler an den jeweiligen Klassenfahrten und Exkursion ihrer Klasse teilnehmen konnten.

Die Anschaffung eines zweiten Ruderboots für die erfreulich wachsende Ruderabteildung der EvB wurde zu einem Drittel vom Förderverein der EvB mitfinanziert.

rudern

Für die neuen Fünftklässler wurden zur Begrüßung Holzlineale angeschafft, die im WP-Kurs "LASER und 3D" mit dem jeweilgen Namen versehen wurden.

Einen Teil der Neuanschaffungen in der Mediathek finanziert der Förderverein.

evb abgaenger 2014

Für besonders engagierte Schülerinnen und Schüler, bzw. die jeweils Klassenbesten, wurden bei der Entlassfeier Buchgeschenke überreicht.

Die Aktion "Saubere EvB", die zu Beginn jedes Schuljahrs bis zu den Herbstferien zahlte sich diesmal für die ordentlichsten Klassen besonders aus. Sie erhielten einen vom Förderverein gespendeten Beitrag in die Klassenkasse.

musical

Der Fachbereich Musik erhielt rechtzeitig zur Aufführung des Musicals ein neues, hochwertiges Keybord, desse Kosten komplett vom Förderverein übernommen wurden.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, dass sie dieses Engagement ermöglicht haben. Gerne nehmen wir neue Mitglieder in unseren Förderverein auf.

Ruth Krämer (Vorstand) und Michael Brauer (Kassenwart)

Die Beitrittsformulare zum Förderverein finden Sie hier...

 

 

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

zur Schulgemeinschaft der Emil-von-Behring-Schule zählen alle Schüler und Lehrer, aber auch Sie als Eltern gehören selbstverständlich mit dazu.

 

Gemeinsam stehen wir vor der Aufgabe, die Schülerinnen und Schüler während ihres Heranwachsens zu fördern und zu begleiten. Je besser Schule und Elternhaus kooperieren, um so effektiver kann die gemeinsame Erziehungsaufgabe gelingen.

 

Eine gute Möglichkeit, seine Zugehörigkeit zur Schule zum Ausdruck zu bringen besteht in der Mitgliedschaft im Förderverein der EvB. Zurzeit hat der Förderverein etwas mehr als 200 Mitglieder. Fast das ganze Lehrerkollegium, eine ganze Reihe ehemaliger Lehrerinnen und Lehrer und natürlich sehr viele Eltern machen diese große Mitgliederzahl aus.

 

Der Förderverein ist ein eingetragener Verein, der eng mit der Schule zusammenarbeitet, grundsätzlich aber unabhängig in seinen Entscheidungen ist.

 

Der Verein steht der Schule unterstützend bei der Realisierung vielfältiger Vorhaben zur Seite. Durch die Mitgliederbeiträge kann der Förderverein schnell und unbürokratisch finanzielle Mittel bereitstellen, um die eine oder andere, große oder kleine, Anschaffung zu ermöglichen.

 

In den vergangenen Schuljahren hat der Förderverein beispielsweise eine Sitzgruppe für das Foyer, hochwertige Sport- und Fitnessgeräte für den Schulhof und einen Konzertflügel für die Mediathek sowie deren Ausstattung finanziert, bzw. sich maßgeblich an den Kosten beteiligt.

 

Ein weiterer wichtiger Beitrag des Fördervereins ist die Unterstützung einzelner Schülerinnen und Schüler bei der Finanzierung von Klassenfahrten. In Notsituationen springt der Förderverein ein und unterstützt mit Zuschüssen die Teilnahme an Klassenfahrten und kulturellen Veranstaltungen. Der Förderverein liefert einen ganz wichtigen Beitrag dazu, dass keine Schülerin und kein Schüler der EvB aus finanziellen Gründen von der Teilnahme an Fahrten und Veranstaltungen ausgeschlossen bleibt.

 

Was kostet die Mitgliedschaft?

 

Der Mindestbeitrag beträgt monatlich 2,00 €, also 24,00 € pro Jahr. Dieser Betrag wird einmal im Jahr, auf Wunsch auch halbjährlich, abgebucht. Natürlich kann der Mitgliedsbeitrag steuerlich abgesetzt werden. Es genügt, eine Kopie des entsprechenden Kontoauszuges.

 

Wir freuen uns darüber, ein starker Verein mit vielen Mitgliedern zu sein, der wesentliche Beiträge zum reibungslosen Ablauf des Schulbetriebs sowie zur Weiterentwicklung und der erfreulich guten Ausstattung der Schule leisten kann.

 

Durch Ihre Mitgliedschaft kann dieser wichtige Service auch während der Schulzeit Ihres Kindes aufrechterhalten werden.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ruth Krämer, Vorsitzende des Fördervereins

 

Vorstand des Fördervereins

Vorsitzender:  Ruth Krämer

Stellvertr. Vorsitzende/r:  (zur Zeit nicht besetzt)

Kassierer:  Michael Brauer

Schriftführer:  Konrad Simon

Beisitzer:  Arno Brohmann

 

Vereinsregister-Nr. 16 VR 1669 beim Amtsgericht Marburg

Kontakt zum Förderverein

 

Über die Schule:

Sekretariat

 

Förderverein:

Förderverein Emil-von-Behring-Schule e.V.

Sybelstr. 9

35037 Marburg

 

Anmelde- und Antragsformulare befinden sich im Downloadbereich.

 

 

   

Aktuelle Beiträge

Tage der offenen Tür 2018

evb Tage der offenen tuer 2018

 

 

Schüler in die Kl. 5 der EvB fürs Schuljahr 2018/19 anmelden...

Liebe Eltern, so können Sie das Anmeldeformular für die EvB ausfüllen:

Musteranmeldung   Zum Vergrößern bitte anklicken!

 

 

Der Schulelternbeirat 2017/18 stellt sich vor:

Jens Wege
Ich bin Jens Wege, 41 Jahre alt und seit Dezember 2017 Vorsitzender des Schulelternbeirates der EvB.
 
Beruflich bin ich als Berufssoldat derzeit im Bataillon elektronische Kampfführung 932 in Frankenberg/Eder stationiert und dort als „Freizeitberater“ eingesetzt. D.h. ich plane und organisiere Aktivitäten zur Freizeitgestaltung meiner Kameraden.
 
Meine Tochter Chiara ist in der Klasse 6cF und meine 2. Tochter, Tabea, besucht derzeit die 3.Klasse der GS Bürgeln - Betziesdorf.
Meine Hobbies sind Kochen, Geocaching und Rad fahren.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Renate Lipinsky
Dr.phil. Renate Lipinsky, 47 Jahre alt, Slavistin und Hausfrau.
Ich habe vier Kinder zwischen 8 und 16 Jahren, von denen zwei in die Elisabethschule, eins in die EKS-Grundschule in Cappel und Paul (14 Jahre) in die 8aR der EvB gehen.
Meine Zeit investiere ich gerne in ehrenamtlicher Tätigkeit, ab und zu als Lektorin, seit 9 Jahren in der Schülerbücherei der EKS in Cappel, seit dreieinhalb Jahren im Elternbeirat der EvB und seit zweieinhalb Jahren auch als Vertreterin der EvB im Stadtelternbeirat.
Außerdem lese und tanze ich gerne und versuche mich an Yoga.
 
 
 
 
Der Schulelternbeirat ist jederzeit über folgende Mailadresse zu erreichen:
elternbeirat-evb [AT] marburg-schulen [PUNKT] de
 
Sollten Sie Fragen oder Anregungen für den Schulelternbeirat haben, dann melden Sie sich
bei uns, nur dann können wir für Sie tätig werden!
 
 
 
 
 
 

EvB-Schüler lesen die Oberhessische, OP vom 3.2.2018

op j18 m02 t03 OP lesen

Ganztagsangebot der EvB Schuljahr 2017/18 - 2. Halbjahr

Pad Nachmittagsangebot 2017 18 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier geht es zum Ganztagsangebot...

 

 

 

 

 

 

1. Galerie in der Schule - Otto Stilgebauer

Plakat StilgebauerDie Bilder von der Ausstellung gibt es in der Galerie...

 

 

 

Ständige Kunstausstellung - Schülerarbeiten im Schuljahr 2017/18

Arbeiten der Klassen 5

IMG 2263 
 

Arbeiten der Klassen 6

IMG 2336

 

Arbeiten der Klasse 7 

IMG 2473

 

 

 

Arbeiten der Klassen 8

IMG 2237

 

Arbeiten der Klassen 9 

IMG 2469

 

 

 

 

 

 

Lesung in der Grundschulbücherei der EvB

Lesefest GS 01Am 26. Januar 2018 war Regina Kehn bei uns oben in der Bücherei. Dort hatten sich die erste, die zweite und die dritte Klasse versammelt. Frau Kehn hat uns ein Kapitel aus dem Buch Lotto macht, was sie will vorgelesen. Das Buch hat sie aber nicht selber geschrieben, sie hat nur die Bilder dazu gemalt. Lotto ist ein Mädchen mit ganz, ganz viel Phantasie. So zeichnete Frau Kehn vor unseren Augen einen Papierkorb mit Tieren und allerlei anderen Dingen, z.B. eine Krake, einen Hai, eine Fahrradklingel, einen Teddy, einen Außerirdischen... Auch wir konnten unsere Träume auf ein Blatt malen und vorstellen. Danach hat sie für uns den Zauberer aus Wunschpunsch gezeichnet. Am Schluss durften wir Frau Kehn Fragen stellen. Es war sehr schön!!

Clara, Marlena und Jakob, 2.Klasse

 

 

 

 Lesefest GS 02 Lesefest GS 03 Lesefest GS 04

 

 

OP vom 21.1.2018 - 1. Galerie - Stilgebauer

OP j18 m01 t26

   
© M. Brauer