Frau Arnold 2315 Jahre lang war Tanja Arnold die gute Seele unserer Schule im Sekretariat. Zum 1. Juni hatte sie die Möglichkeit, auf der Karriereleiter eine Stufe aufzusteigen, leider nicht an unserer Schule, sondern im Schulamt der Stadt Marburg. Dazu gratulieren wir ihr herzlich!
So mussten wir Frau Arnold Ende Mai sehr wehmütig in einer kleinen Feierstunde verabschieden. 
Frau Arnold war zunächst mit halber Stelle in unserem Sekretariat und mit halber Stelle im Sekretariat der Adolf-Reichweinschule beschäfftigt. In den letzten Jahren war sie aber zur Gänze in der Emil-von-Behring-Schule tätig. 
Kompetent, freundlich, zuverlässig, so erlebte man Frau Arnold in ihrem Sekretariat und auch stets am Telefon. Sie war wahrscheinlich die Person, mit der alle Mitglieder der Schulgemeinde schon irgendwann einmal zu tun hatten. Zusätzlich zu ihren alltäglichen Verwaltungsaufgaben war sie die immer freundliche Ansprechpartnerin für Krankmeldungen, wichtige Formulare, Kühlpacks und Pflaster. 
Sie verließ die Emil-von-Behring-Schule mit mindestens einem sichtbar weinenden Auge, freut sich aber auch sehr auf die neuen Aufgaben in der Stadtverwaltung. Wir wünschen ihr viel Erfolg und Freude dabei!
Unser Sekretariat wird dankenswerterweise zunächst von unserer zweiten Sekretärin, Frau Velez, geführt, die eigentlich nur zu einem Teil an der Emil-von-Behring-Schule tätig ist und zu einem anderen Teil als Vertretungsreseve für andere Schulsekretariate abgerufen werden kann. Bis zu einer Neubesetzung wird sie nun aber sozusagen an der eigenen Schule die Vertretung übernehmen. 
 
G. Schiebl
 
 

Aktuelle Beiträge

Siegerehrung Känguru-Wettbewerb 2024

Siegerehrung Kaenguru 01Beim diesjähringen Känguruwettbewerb haben 6 Klassen der EvB teilgenommen. Der Känguruwettbewerb ist einer der beliebtesten Mathematik-Wettbewerbe weltweit. Mehr als 6 Milionen Teilnehmer in über 100 Ländern haben sich beteiligt. Für alle Teilnehmer gibt es eine Urkunde und einen Preis. Für besondere Leistungen gibt es Sonderpreise. In diesem Jahr haben Matheo aus der Klasse 4G und Enrico aus der Klasse 5c für ihre guten Leistungen ein Känguru-T-Shirt erhalten. Siegerehrung Kaenguru 02

Der nächste Wettbewerb startet im Frühjahr 2025. Zur Vorbereitung wird es ab Herbst wieder Übungsaufgaben im Foyer geben...

M. Brauer

 

 

 

 

Entlassklassen 2023/24

Folgende Schüler/innen der Emil-von-Behring-Schule sind zum
Schuljahresende 2023/2024 aus den Abschlussklassen 10R bzw. 9H
entlassen:

 Kl. 10aR, Klassenlehrerin: Petra Cardillo
Asya Akay, Attiya Tul Mateen Ata-Ul-Rahim, Lara Badouin, Colin Peter
Dersch, Nina Eckhardt, Emily Sophie Jesberg, Nele Laukel, Lilly Marie
Elisabeth Lessing, Karolina Metzger, Sama Musa, Rida Bushra Naveed,
Paul Reifferscheidt, Bela Rosenfeldt, Melissa Schlitt, Gabriel
Schwabe, Julia Sologub, Alexandra Stump, Irem Tanyildiz, Tamara Tekla
Wegener, Julian Wiegand.

Abschlussfoto 10aR


Kl. 10bR, Klassenlehrerin: Miriam Goldberg
Dunja Ajdaric, Leslie-Sandrine Amozo, Sofia Anaya Sippel, Alisha-Sarah
Azghandi, Lars Casas, Kalle Eulich, Ilona Haas, Leon Wolfgang Heinz,
Daniel Hohenhaus, Dominik Elias Kaiser, Anastasia Kunz, Finn-Oskar
Joahe Miodek, Havin Özmen, Eric Peter, Christina Sachs, Alessandro
Sailis, Yasin Schulz, Liliana Sobota, Colin Welk.


Kl. 10cR, Klassenlehrer: Marc André Goldberg
Iman Abd Alrahman, Taimaa Al Ahmad, Mahmoud Albakr, Kai Julian
Baxmann, Lilly Bretthauer, Luke Dewald, Mekselina Dikisci, Elias
Viktor Felbusch, Josefine Freiling, Milad Gholami, Suela Halili,
Yousif Hamasaleh Darwish, Mattea Klingelhöfer, Ivan Korzhavin, Ostap
Makhinchuk, Sanja-Mina Markovic, Dalina Mehovic, Enrique Alejandro
Seip, Louisa An Sokoll, Leni Wozniak.

Abschlussfoto 10bR 10cR

Kl. 9aH, Klassenlehrer: Philipp Becker
Amin-Jonas Al Masri, Abdullah Ali Rahman, Samuel Bierich, Max Erkel,
Ermira Ferizi, Mia-Sophie, Gimbel, Ghena Habaj, Dragana Kafadar, Jason
Klein, Hala Mansoor, Darya Munthir Khalid, Demian Sasse, Alesia
Shkalla, Khabir Ur Rehman, Alina Wegele


Kl. 9bH, Klassenlehrer: Axel Herbst
Mohamed Said Ali, Katharina Anastasiadou, Cemil Benner, Justus Karl
Elias, Martin Hart, Aydin Huseynov, M.E. K., Viktor Kaydalov, Nikas
Kroneberger, Lukas Makowski, Sanela Petrovic, Kevin Tomusjak

Abschlussfoto 9aH 9bH

 

 

Schülerinnen und Schüler der Emil-von-Behring-Schule erhalten Urkunden für ehrenamtliches Engagement im Schuljahr 2023/24

Sozialpraktikum 01Mit dem Satz “Ihr könnt stolz auf euren Einsatz sein.“ würdigte unser Schulleiter, Konrad Simon, das freiwillige soziale Engagement von 9 Schülerinnen und Schülern in diesem Jahr. Seit nunmehr 19 Jahren wird in der Jahrgangsstufe 7 der EvB in Kooperation mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf die Teilnahme an einem freiwilligen sozialen Praktikum angeboten. Die Schülerinnen und Schüler verpflichten sich, ein halbes Jahr einmal wöchentlich in Kindertagesstätten, in Einrichtungen der Altenhilfe, bei der Marburger Tafel oder im Eine-Welt-Laden mitzuhelfen. Sozialpraktikum 02Auch das bereits bestehende Engagement z.B. bei der Feuerwehr oder in kirchlichen Gruppen wird von unserer Schule zertifiziert. Während des Praktikums werden die Jugendlichen von der Mitarbeiterin der Freiwilligenagentur Renate Gerstung und Miriam Goldberg, Lehrerin an der EvB, betreut. Sie stehen bei Fragen und Problemen zur Verfügung und besuchen die Schülerinnen und Schüler an ihren Praktikumsorten.

Dieser Einsatz wird im Zeugnis vermerkt und außerdem mit einer Urkunde, die die Schule im Namen des Landes Hessen vergibt, gewürdigt. Auf dieser sind die jeweiligen Aktivitäten beschrieben. Diese Urkunden wurden nun am Ende des Schuljahres im Rahmen einer Feierstunde in unserer Mediathek, zu der neben den aktiven Schülerinnen und Schülern auch die Eltern und Vertreter der Einrichtungen eingeladen waren, von Herrn Simon überreicht. Mit Hilfe einer PowerPoint-Show, die die Schülerinnen und Schüler an ihren Einsatzorten zeigte, konnten die Anwesenden einen Eindruck von den Tätigkeiten gewinnen. Sozialpraktikum 03Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer stellte sich und seinen Einsatzort souverän vor. Auch die Vertreter der beteiligten Organisationen konnten von ihren Erfahrungen berichten. Sie betonten, dass die Schülerinnen und Schüler zuverlässig gekommen seien und sie die Möglichkeit, an so einem Praktikum teilnehmen zu können, sehr sinnvoll erachten.

Wir hoffen, dass das Praktikum auch im nächsten Jahr wieder viele Anwärter finden wird!

M. Goldberg

 

 

 

Das WP-Angebot im Schuljahr 2024/25

WP Heft 24 25

Hier findet ihr die WP-Kurse, die im Schuljahr 2024/25 angeboten werden...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

THM (Technische Hochschule Mittelhessen) kommt zur EvB- Ausbildung und dann ein Duales Studium? Schuljahr 23/24

Studium Plus 01Am 12.06.2024 fand in der Mediathek eine Informationsveranstaltung für ca. 50 interessierte Schülerinnen und Schüler zur Berufsorientierung statt.
Herr Bortnikow (THM) und Herr Lukjanenko, der selbst gerade mitten im Studium steckt, erklärten, was sich hinter "Studium PLUS" verbirgt: dies ist ein vollwertiges Hochschulstudium plus Berufserfahrung. Also, man ist an der Technischen Hochschule Mittelhessen eingeschrieben und hat gleichzeitig einen Studienvertrag mit einem Unternehmen, das eine Vergütung während der gesamten Studienzeit bezahlt (Regelstudienzeit).
Her Bortnikow und Herr Lukjanenko stellten anschließend das allgemeine Hochschulstudium dem „Studium Plus“ gegenüber und forderten dabei die Schülerinnen und Schüler zu ihren Beiträgen auf.
Nachdem die Berufswünsche der Anwesenden gesammelt wurden, stellten die Referenten u.a. die Möglichkeit dar, dass mit einer abgeschlossenen Ausbildung (Abschluss Notendurchschnitt 2,5 und besser) dann der Weg auch für ein Duales Studium offen stehe. Dies ist für unsere Haupt- und Realschülerinnen und -schüler reizvoll, da in der Allgemeinheit das Abitur als einzige Zugangsmöglichkeit zu einem Studium bekannt ist.
Studium Plus 02Der Vortrag kam bei unseren Schülerinnen und Schülern sehr gut an. Sie fanden es spannend, mit einem Studenten zu reden und von seinen Erfahrungen zu hören. Der Gabentisch, der am Ende der Veranstaltung "enthüllt" wurde, fand natürlich großen Zuspruch.
Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Bortnikow und Herrn Lukjanenko für die gelungene Darbietung und die praktischen Geschenke.

Gerne stellen wir den Kontakt zur THM her, wenn Schülerinnen, Schüler oder Eltern noch Fragen zum „Studium Plus“ haben sollten.

S. Maggio und J.Wege

 

 

 

EvB auf dem WerkArt-Markt in Goßfelden 2024

Auch im Sommer 2024 ist die EvB mit einem Stand auf dem WerkArt-Markt in Goßfelden vertreten. Die Arbeiten der Schülerinnen und Schüler der WP-Kurse und AGs werden zum Verkauf angeboten und viele Gespräche mit Eltern, Schülern und ehemaligen Schülerinnen und Schülern werden geführt.

Nach einem verregneten Start, besserte sich das Wetter gegen Mittag und die Zahl der Besucher nahm erfreulich zu. Auch viele ehemalige Lehrerinnen und Lehrer besuchten den Stand und freuten sich, dass die EvB auch dieses Mal wieder beim Goßfeldener Markt vertreten ist...

 

WerkArt 01 WerkArt 02 WerkArt 03 WerkArt 04

 M. Brauer

 

 

Sommerkonzert 2024

Plakat Sommerkonzert 2024

Was macht man am besten bei 30°C im Schatten...?

j24m06t25 Leoni Rudern

 

 

 

  

 

 

Leonie aus der 5b empfiehlt

ein kühles Bad in der Lahn

nach der Ruder AG!

 

 

 

Bilder vom WP-Kurs Rudern im 9. Schuljahr

WP Rudern 01 WP Rudern 02

WP Rudern 03 WP Rudern 04